https://plus.google.com/115522976063113657427/postsLabels

Samstag, 20. Mai 2017

Käferalarm in Ballonform

Reste sind dazu da sie irgendwann einmal zu verarbeiten
und das schöne Wetter lädt dazu ein noch mehr Sommerkleidchen für die Kleinen zu nähen und so habe ich  mir heute einen Stoff geschnappt,aus dem vor einem Monat schon ein Kleid entstand.

Vielleicht erinnert ihr euch noch daran ...es war dieses Kleid   schaut mal::



..der Stoff ist einfach Klasse und hier kommt das 2. Kleid  aus diesem Stoff ...ein Sommerkleid mit Ballonschnitt



Dieses Mal habe ich allerdings ein Problem und hoffe  auf eure Hilfe.

Es fällt mir schwer zu entscheiden ob es ein Ballonkleid ohne Ärmel bleibt, oder ob es Ärmel bekommen soll?????

Habe zur Entscheidungshilfe mal einen Arm angesteckt....



Was denkt ihr ??? Soll ich noch Ärmel daran nähen ,oder soll  es ohne bleiben ????


Stoff. Jersey
Schnittmuster: Freebook  Wirbelkind ( ein wenig abgewandelt und vergrößert) von "lila-wie-liebe"

Lieben Gruß
Eure Iris













Kommentare:

  1. Liebe Iris, der Stoff ist sooo niedlich!!! Das Ballonkleidchen wirkt auf mich ohne Ärmelchen ein bisschen langweilig... Vielleicht kannst Du so eine kleine Rüsche an die Topträger nähen? Richtige Ärmel nehmen irgendwie das Sommerliche weg... Oder doch noch mit rot einfassen? Du wirst eine Lösung finden, da bin ich ganz sicher!!!
    Ganz liebe Grüße, Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katrin ,vielen Dank für Deinen ehrlichen Kommentar.
      Ich finde es gegenüber dem ersten Kleid aus diesem Stoff auch eher schmucklos und dachte zunächst mit Ärmeln wird es besser. Deine Idee mit den Rüschen werde ich vielleicht ausprobieren.Danke für deine Tipps.
      Lieben Gruß Iris

      Löschen
  2. Liebe Iris, der Stoff ist ja soo niedlich! und dein erstes Kleid daraus ist wirklich supber süß geworden!!
    Das zweite Kleid finde ich so auch schon sehr hübsch, aber ich schliesse mich der Meinung von Katrin an, die Ärmel nehmen das Sommerfeeling weg. Ich finde es auch schon prima, wenn du die Ärmel einfach etwas kürzt - ich würd etwa die Hälfe wegnehmen.

    Ich möchte mich bei dir noch für deine lieben Kommentare bedanken!! Ich freue mich wirklich immer riesig darüber!! Es tut mir echt leid, dass ich momentan so selten bei euch anderen vorbei schaue. Es ist momentan einfach sehr turbulent und ich komm nur wenig dazu mich um die Schönen Dinge zu kümmern..

    Ich wünsche dir noch einen wunderbaren Sonntag!
    Liebsten Gruß!
    Susanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Susanna,schön von Dir zu lesen. ich bin auch nicht wirklich happy mit dem Kleid. Der eine Ärmel ist nur angesteckt und noch nicht umgenäht...kann also auch ohne Probleme gekürzt werden.
      Vielen Dank für Deinen Tipp.
      Lieben Gruß und hab noch ein schönes Wochenende

      Löschen
  3. Hm, seid gestern habe ich überlegt, was ich machen würde...

    Ich hätte bedenken, dass die Armausschnitte vielleicht etwas weit sind und würde deswegen Ärmel dransetzten, allerdings würde ich sie, wie Susanna vorgeschlagen hat, kürzen.

    Für den Farbpepp würde ich schmale Bündchenstreifen in Rot als Ärmel- und Kleidsaumabschluss nehmen, und wenn noch machbar, auch am Hals.

    Viel Erfolg beim Tüfteln!

    LG Kirstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kirstin, schau mal meinen heutigen Post an. Jetzt bin ich zufrieden mit dem Ergebnis. Danke ,dass auch du Dir Gedanken gemacht hast.
      Hab noch einen schönen Sonntag
      Lieben Gruß Iris

      Löschen

Schön das Ihr mich besucht.Schaut euch gerne um. Ich freue mich wenn ihr mir einen netten Kommentar da lasst;)